Brööker Rattengarde 2004
Brööker Rattengarde 2004

Session 2007/2008

„Rattenstarke“ Proklamation

Die Proklamation von Prinz Hans-Gerd II. und Prinzessin Nicole war ein gelungener Startschuss für die Session 2007/2008 im Brööker Karneval. Ein gelungener Abend zum Auftakt der jecken Jahreszeit in Oberbruch. Nicht zuletzt auch wieder durch den Einmarsch der Rattengarde. Karnevalistische Geheimtipps, tolle Auftritte der „Tanzenden Jugend“ und natürlich die richtige Musik heizten die Festhalle Oberbruch ein. Die Rattengarde wünscht Prinz Hans-Gerd II. und Prinzessin Nicole Alles Gute für ihre Regentschaft in der laufenden Session!

Straßenkarneval als Höhepunkt

Zum krönenden Abschluss der Session 2007/ 2008 feierten die Brööker Jecken vom Altweiber-Donnerstag bis Veilchendienstag den Straßenkarneval. Die Rattengardisten traten in voller Pracht beim Rathausstürmen am Samstag in Heinsberg und natürlich beim Oberbrucher Rosenmontagszug in Erscheinung. Aber auch bei allen anderen Terminen feierten wir in den teilweise kuriosesten Kostümen den Brööker Karneval.

Der Straßenkarneval in Oberbruch startete offiziell am Altweiber-Donnerstag um 11.11 Uhr. In der Festhalle feierten viele Anhänger des Brööker Karneval den Auftakt der "tollen Tage".

Am Karnevalsfreitag stand dann traditionell die Kneipentour der KG Brööker Waaterratte auf dem Programm. Samstag hieß es dann offiziell "Rattengarde aufgestellt!". Kommandant Günter Kremers vorweg, maschierten die Gardisten durch die Heinsberger Innenstadt zum Rathaus. Beim so genannten "Rathaus Erstürmen" übernehmen die Jecken für die Tage des Straßenkarnevals symbolisch das Regiment. Die anschließende Suppe und das Zusammentreffen mit der KG im Altstadt-Treff sind auch schon Tradition.

An den Abenden am Samstag und Sonntag feierten Oberbrucher und Gäste mit wilden Kostümen in der Festhalle. Aber richtig "zur Sache" ging es dann natürlich am Rosenmontag. Die Rattengarde traf sich am späten Vormittag in ihrem Hauptquartier, stimmte sich auf den Rosenmontagszug ein und bestückte den Wagen mit Kamelle. Dank der Improvisationskunst von Gardisten Heidi, wurden kurzerhand aus den verschiedenen Müllsäcken Regencapes gebastelt. Bestens gewappnet ging es zum Zug. Auf dem Wagen und davor machte die Rattengarde wieder eine Menge Stimmung. Und das wurde natürlich anschließend in der Festhalle fortgesetzt!!

Werde unser Fan bei Facebook und Du verpasst garantiert kein Highlight der Rattengarde!

Gänsehaut in der Festhalle... Klickt auf das Video...

"Oh Oberbruch, Du Narrenstadt" von Jupp Stammen und Brööker Klüngel.

"Nobbi, wir werden immer an Dich denken! Du wirst immer unser lieber Freund und treuer Rattengardist bleiben! Danke für alles!"